NETZWERKPARTNER

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
RATHAUS AM DELFT
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 58
Di. - So. sowie feiertags:
10:00 - 17:00 Uhr

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

Freitags 16:00-17:30 Uhr
KIDS IN!
MITMACH-AKTIONEN FÜR KINDER AB 6 JAHREN

3. März-26. Mai
Als Künstler Emden inszenierten
Begleitprogramm

vorübergehende Schließung
Abteilung Ur- und Frühgeschichte/ Frühes Leben an der Küste
vorübergehende Schließung

19.4. geschlossen, 21.4. + 22.4. geöffnet
Österliche Öffnungszeiten

25. April - 18:00 Uhr, Rummel
Eröffnung
Maler sehen Ostfriesland - Kunst in Ostfriesland im 20. und 21. Jahrhundert

19. Mai 2019, Rathaus am Delft
INTERNATIONALER MUSEUMSTAG
Museen - Zukunft lebendiger Traditionen

Archivwesen in Ostfriesland

Vortrag von Dr. Michael Hermann

26. März - 19:30 Uhr, Rummel

Purer Luxus oder systemrelevant? - Aufgaben, Stellenwert und Zukunft der Archive in Ostfriesland
Archive gelten als das historische Gedächtnis unserer Gesellschaft. Doch wie ist es mit dem Gedächtnis der Region Ostfriesland bestellt, wenn sich nur einige wenige Kommunen den vermeintlichen „Luxus“ leisten, ihr Archivgut zu sichern und der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen? Ausgehend von den archivfachlichen Kernaufgaben bietet der Vortrag einen Überblick zur augenblicklichen Situation des staatlichen und kommunalen Archivwesens in Ostfriesland, widmet sich aber auch den zukünftigen Herausforderungen für die Archivarinnen und Archivare – sei es der drohende Zerfall der Papierakten oder die Übernahme und dauerhafte Aufbewahrung digitaler Unterlagen.

Dr. Michael Hermann seit 16. Februar 2016 Leiter des NLA-Standortes in Aurich.

Für Mitglieder von 1820dieKUNST ist der Eintritt frei,
Nichtmitglieder zahlen einen Eintrittspreis von 2 €.