NETZWERKPARTNER

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
RATHAUS AM DELFT
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 58
Di. - So. sowie feiertags:
10:00 - 17:00 Uhr

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

Freitags 16:00-17:30 Uhr
KIDS IN!
MITMACH-AKTIONEN FÜR KINDER AB 6 JAHREN

3. März-26. Mai
Als Künstler Emden inszenierten
Begleitprogramm

vorübergehende Schließung
Abteilung Ur- und Frühgeschichte/ Frühes Leben an der Küste
vorübergehende Schließung

26. Mai - 15:00 Uhr
Finissage
Als Künstler Emden inszenierten

26. Mai - 11:30 Uhr
Sonntagsführung zur Finissage mit der Kuratorin Dr. Annette Kanzenbach
Als Künstler Emden inszenierten

Eröffnung

Maler sehen Ostfriesland - Kunst in Ostfriesland im 20. und 21. Jahrhundert

25. April - 18:00 Uhr, Rummel

Einladung zum Szenenwechsel in der neuen Galerie

Begrüßung
Dr. Wolfgang Jahn, Direktor des Ostfriesischen Landesmuseums Emden

Grußwort
Dr. Reinhold Kolck, Vorsitzender von 1820dieKunst und Vorsitzender des Stiftungsrates der StibiKu

Einführung
Dr. Tobias Ertel, Musealog-Teilnehmer im Ostfriesischen Landesmuseum Emden

Im Anschluss besteht die Gelegenheit zum Besuch der Neuen Galerie und der Sonderausstellung "Als Künstler Emden inszenierten". Zudem ist die Kabinettausstellung "Der 80jährige Krieg und Ostfriesland" in der Emder Rüstkammer geöffnet.