NETZWERKPARTNER

Land der Entdeckungen

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
RATHAUS AM DELFT
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 58
Di. - So. sowie feiertags:
10:00 - 17:00 Uhr

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

jeden Freitag von 16:00-17:30 Uhr - Programm
KIDS IN!
MITMACH-AKTIONEN FÜR KINDER AB 6 JAHREN

24., 25. + 31.12.2017, 1.1.2018 - geschlossen
Festliche Öffnungszeiten

Berthold Socha

Photographien. 1969 – 2009

Jazz auf der Straße, 2009

28. Februar – 25. April 2010 Pelzerhäuser 11+12

Berthold Socha, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie, blickt als Lichtbildkünstler auf eine Schaffenszeit von mehr als 40 Jahren zurück. Die aktuelle Ausstellung ist eine Retrospektive, die sein Werk der letzten vier Jahrzehnte unter verschiedenen Aspekten vorstellt: Landschaften, Menschen, Begegnungen.
Socha ist ein Meister im Erahnen, Abwarten und Festhalten des „richtigen“ Moments – und er ist ein großartiger Geschichtenerzähler.
Für Berthold Sochas Fotografien gilt: Sie zeichnen sich nicht nur durch eine ausgewogene Bildgestaltung und eine außergewöhnliche Sensibilität für das spontane Erfassen von Situationen aus, sondern sie spiegeln auch seinen Sinn für Humor und seine dem Leben zugewandte Art wider. Damit verbunden zeigt sein Werk Respekt vor dem Gegenüber und Toleranz im Umgang mit anderen im Sinne von „leben und leben lassen“.
Socha, vor allem bekannt durch seine Tätigkeit in der Kulturarbeit des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, verbrachte seine Kindheit bei Oldenburg. 1965 war er Mitbegründer der „fotogruppe oculus“ in Münster.