NETZWERKPARTNER

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
RATHAUS AM DELFT
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 58
Di. - So. sowie feiertags:
10:00 - 17:00 Uhr

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

Freitags 16:00-17:30 Uhr, Juli ist Sommerpause
KIDS IN!
MITMACH-AKTIONEN FÜR KINDER AB 6 JAHREN

10. August 2019 - 18:00-1:00 Uhr
17. Emder Museumsnacht
Mondsüchtig

vorübergehende Schließung
Abteilung Ur- und Frühgeschichte/ Frühes Leben an der Küste
vorübergehende Schließung

im Juli und August, donnerstags um 17:00, freitags um 13:00 Uhr
Ein Happen Kultur
Suppen -Silber -Saufgelage

 
 


KUNSTWERK DES MONATS MÄRZ 2012

Adelsbrief für Landgerichtsdirektor Florens Hieronymus Eduard von Wiarda in Hannover

Einige Monate nach seinem 50. Geburtstag wurde der Landgerichtsdirektor Florens Hieronymus Eduard Wiarda (geb. 19.5.1851 in Aurich, gest. 2.2.1925 in Hannover) am 8. August 1901 von Kaiser Wilhelm II. (geb. 27.1.1859 in Berlin, gest. 4.6.1941 in Doorn) in den erblichen Adelsstand erhoben.


KUNSTWERK DES MONATS FEBRUAR 2012

Feuerzange

Seit einiger Zeit erlebt der Kamin in Deutschland eine Renaissance. Gemütlich sitzen die Menschen im Winter am Feuer und lassen sowohl das Flammenspiel als auch die Wärme auf sich wirken.


KUNSTWERK DES MONATS JANUAR 2012

Hans Trimborn - Selbstbildnis (mit Zigarette)

Mit hoch gezogener Augenbraue schaut Hans Trimborn über seine linke Schulter direkt in die Augen des Betrachters.


KUNSTWERK DES MONATS NOVEMBER 2011

„Einzug des Fußartillerie-Regiments von Hindersin (1. Pommersches) No. 2 am 21. Juni 1911 in Emden“

Am 21. Juni 1911 kletterte Friedrich Wilhelm Groenmeyer auf eine hohe Leiter, die er an der Westseite des Ratsdelfts aufgebaut hatte, und blickte durch seine Fotokamera in Richtung Nordosten auf das Rathaus.


KUNSTWERK DES MONATS OKTOBER 2011

Köcher für vergiftete Blasrohrpfeile

Schon wenige Jahre nach Gründung der Naturforschenden Gesellschaft zu Emden von 1814 tauchten in den 1820er Jahren die ersten Gegenstände in den Sammlungen auf, die nicht aus der näheren Umgebung, also Ostfriesland stammten.


KUNSTWERK DES MONATS SEPTEMBER 2011

Moddermühle

Nachdem im 19. Jahrhundert die Ems endgültig ihr Bett verlagert hatte und 3 km weiter südlich floss, versandete der Emder Hafen mehr und mehr.


KUNSTWERK DES MONATS JULI 2011

Die GEORG BREUSING

Die Museumsschiffe, die heute in Emdens Ratsdelft liegen, verweisen auf ganz unterschiedliche Art auf das maritime Erbe der Seehafenstadt.


KUNSTWERK DES MONATS JUNI 2011

Wie ein altes Ehepaar, das sich nicht mehr viel zu erzählen hat, aber dennoch ein vertrauensvolles Verhältnis zueinander pflegt, liegen zwei Schlepper im Neuen Binnenhafen.


KUNSTWERK DES MONATS MAI 2011

Ingwertopf

In den Sammlungen des Ostfriesischen Landesmuseums Emden befindet sich ein Ausstellungsstück, das im ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert eine besondere Faszination auf Künstler ausgeübt haben muss.


KUNSTWERK DES MONATS APRIL 2011

Das Waschgeschirr – auch Lavoir oder Lavabo genannt – aus dem Ratssilberschatz der Stadt Emden

Die silbernen und teilvergoldeten Wasserkanne und Schale sind Teil des städtischen Tafelsilbers und werden bewusst in der Passionszeit vorgestellt.


<< < 11 - 20 (61≠ws_id=57) > >>