NETZWERKPARTNER

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
RATHAUS AM DELFT
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 58
Di. - So. sowie feiertags:
10:00 - 17:00 Uhr

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

März bis Juni 2019
KIDS IN!
Mitmach-Aktionen für junge Besucher ab 6 Jahren

3. März-26. Mai
Als Künstler Emden inszenierten
Begleitprogramm

6., 13., 20., 27. März sowie 3. und 10. April
Passionsandachten im Landesmuseum
Wenn alles bricht – Mit Umbrüchen leben

vorübergehende Schließung
Abteilung Ur- und Frühgeschichte/ Frühes Leben an der Küste
vorübergehende Schließung

27. März, 18:15 - 19:00 Uhr, Rummel
Abschied nehmen
Passionsandachten im Landesmuseum: Wenn alles bricht – Mit Umbrüchen leben

3. April - 18:15-19:00 Uhr, Rummel
Trauer zulassen
Passionsandachten im Landesmuseum: Wenn alles bricht – Mit Umbrüchen leben

10. April - 18:15-19:00 Uhr, Rummel
Mensch bleiben
Passionsandachten im Landesmuseum: Wenn alles bricht – Mit Umbrüchen leben

12. April - 20:00 Uhr, Einlass: 19:30 Uhr, Rummel
Fahrt dör de Tied
Jan Cornelius im Dreeklang Ensemble mit Christa Ehrig (Cello) und Klaus Hagemann (Gitarre)

19. Mai 2019, Rathaus am Delft
INTERNATIONALER MUSEUMSTAG
Museen - Zukunft lebendiger Traditionen

KULTURPORTAL

Aktuelles, Informatives und Interessantes erwartet die Besucher im Kulturportal Nordwest. Aufgebaut wie ein guter Reiseführer, informiert es die Besucher umfassend über die Kulturgeschichte der Weser-Ems-Region und bietet gleichzeitig praktische Tipps und Anregungen für attraktive Ziele und Veranstaltungen. Urlaubern von außerhalb, Tagestouristen und Besuchern aus der Region dient es als Grundlage für die Freizeitplanung und Gestaltung. Die Besucher können sich umfassend informieren und überraschen lassen. Das Kulturportal Nordwest wurde zunächst vom Niedersächsischen Freilichtmuseum Cloppenburg und dem Ostfriesischen Landesmuseum Emden konzipiert und wird aktuell von einem Verbund von neun maßgeblichen Museen der Weser-Ems-Region weiter entwickelt. Seine Träger sind die Oldenburgische Landschaft, die Ostfriesische Landschaft, die Emsländische Landschaft e.V. und der Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V. sowie die Arbeitsgemeinschaft der kreisfreien Städte und Landkreise der Weser-Ems-Region. Für die finanzielle Förderung konnten die EWE-Stiftung und die VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland gewonnen werden.