NETZWERKPARTNER

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 50

Öffnungszeiten:
Di - So: 10:00-17:00 Uhr
Mo geschlossen sowie an Karfreitag, 24.12., 25.12. + 31.12. + 1.1.
Ostermontag, Pfingstmontag und am 26.12. geöffnet

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

FREITAGS, 15:30 - 17:00 UHR
KIDS IN!
Programm für kreative Köpfe von 6 bis 10 Jahre

09 Uhr, 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr, 17 Uhr, 19 Uhr, 21 Uhr
Emder Glockenspiel
gespielt von Michael Schunk

Virtuelle Ausstellungseröffnung

Komplizenschaft - Die Sammeltätigkeit von „Kunst“ und Stadt Emden während der NS-Zeit im Fokus der Provenienzforschung

26. November - 19:00 Uhr

Mit einem Internetbeitrag wird die neue Sonderausstellung virtuell eröffnet. Am 26.11. kann ab 19.00 Uhr ein Stream mit Beiträgen, unter anderem vom Oberbürgermeister der Stadt Emden Tim Kruithoff, verfolgt werden. Ebenfalls zu Wort kommt der Vorsitzende der Gesellschaft für bildende Kunst und vaterländische Altertümer - 1820dieKUNST - Dr. Reinhold Kolck. Die Stadt Emden und 1820dieKUNST sind gemeinsam Träger des Landesmuseums.

Folgen Sie uns auch auf twitter und facebook.