NETZWERKPARTNER

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
RATHAUS AM DELFT
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 58
Di. - So. sowie feiertags:
10:00 - 17:00 Uhr

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

Freitags 16:00-17:30 Uhr
KIDS IN!
MITMACH-AKTIONEN FÜR KINDER AB 6 JAHREN

4. März - 18:15 Uhr, Rummel
Passionsandacht im Landesmuseum
Wenn Bilder trösten

11. März - 18:15 Uhr, Rummel
Passionsandacht im Landesmuseum
Wenn Bilder trösten

11. März - 19:00 UHR, Hochschule Emden-Leer, Raum T 151
Tote lügen nicht - Die Moorleiche Mann von Bernuthsfeld und heutige faszinierende Fälle aus der Rechtsmedizin
AUTORENLESUNG VON PROFESSOR DR. KLAUS PÜSCHEL

18. März - 18:15 Uhr, Rummel
Passionsandacht im Landesmuseum
Wenn Bilder trösten

21. März - 15:00 Uhr, Neue Kirche
Festveranstaltung 200 Jahre 1820dieKUNST

25. März - 18:15 Uhr, Rummel
Passionsandacht im Landesmuseum
Wenn Bilder trösten

Finissage

Als Künstler Emden inszenierten

26. Mai - 15:00 Uhr

Spuren auf der Landkarte der Seele
Gedanken zur HEIMAT
Von Museumsbesuchern
Von Geflüchteten
Von Goethe, Heine, Kafka, Kaléko, Lasker-Schüler und vielen anderen
Gelesen von Lydia Schwitters, Jann Aden, Werner Zwarte
Musikalisch umrahmt von Jochen Vieweg (Flöte, Gitarre, Schlagwerk) und Frauke Schulze (Flöte, Gesang)

Diese Veranstaltung ist Teil und Finale des umfangreichen Begleitprogramms der aktuellen Sonderausstellung "Als Künstler Emden inszenierten".