NETZWERKPARTNER

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 50

Öffnungszeiten:
Di - So: 10:00-17:00 Uhr
Mo geschlossen sowie an Karfreitag, 24.12., 25.12. + 31.12. + 1.1.
Ostermontag, Pfingstmontag und am 26.12. geöffnet

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

FREITAGS, 15:30 - 17:00 UHR
KIDS IN!
Programm für kreative Köpfe von 6 bis 10 Jahre

09 Uhr, 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr, 17 Uhr, 19 Uhr, 21 Uhr
Emder Glockenspiel
gespielt von Michael Schunk

8. Juni 2024 - 27. April 2025
BEGLEITPROGRAMM ZUR AUSSTELLUNG
Helma Sanders-Brahms – ihre Filme, ihr Leben

Social Design – Was Städte können müssen – Wem gehört die Stadt? in Deutschland und Emden

Podiumsgespräch

28. November - 19:00 Uhr

Dienstag 28.11.2023, 19:00 Uhr
Rummel, Ostfriesisches Landesmuseum Emden
Eintritt frei

Social Design – Was Städte können müssen
Was braucht die Stadt der Zukunft? Was müssen Innenstädte Besucher*innen und Bewohner*innen bieten um nicht auszusterben; Welche Möglichkeiten der nachhaltigen Stadtplanung gibt es. Wie sieht eine moderne Stadt aus? Diesen Fragen stellen sich Irina Krantz (Stadtbaurätin Emden) und weitere Fachleute in einem Podiumsgespräch.

Veranstaltungsreihe: Wem gehört die Stadt? 
Das Ostfriesische Landesmuseum Emden plant partizipative Angebote im Stadtraum. Nach der Sanierung des sogenannten Chinesentempels wird dort ein neuartiger Ort für Teilhabe und Austausch geschaffen. Im Vorfeld widmen sich Referent*innen und Fachleute in einer Veranstaltungsreihe unter der Überschrift „Wem gehört die Stadt?“ diesem Thema.

Vorträge zur Geschichte des Chinesentempels sowie Diskussionsrunden zu den Fragestellungen „Was muss eine Stadt können?“ und „Wem gehört die Stadt?“ sollen das Augenmerk auf die Vergangenheit und die zukünftige Funktion dieses einmaligen Baudenkmals lenken.

 

Vergangene Veranstaltungen

Dienstag 24.10.2023, 19:00 Uhr
Mitgestaltung und Mitspracherecht – Wem gehört die Stadt?
Wem gehört die Stadt? Welche Möglichkeiten gibt es, eine Stadt mitzugestalten? Was wünschen sich Emder*innen von ihrer Stadt? Wer gestaltet die Stadt Emden? In einer offenen Fischbowl-Diskussion können Emder*innen über ihre Stadt diskutieren

26.09.2023, 19:00 Uhr
Der Norddeutsche Backsteinexpressionismus in Deutschland und Emden

Der Student der Kunstgeschichte und Blogger Phillip Ost führt in die Besonderheiten der Architektur des Norddeutschen Backsteinexpressionismus ein.

Dienstag 29.08.2023, 19:00 Uhr
Rummel, Ostfriesisches Landesmuseum Emden
Eintritt frei

Wem gehört die Stadt? - Die Geschichte der öffentlichen Bedürfnisanstalten in Emden und Deutschland

Die Historikerinnen Nina Holsten und Lena Leinich (Wissenschaftliche Volontärin am Ostfriesischen Landesmuseum Emden) werfen einen Blick auf die Geschichte der öffentlichen Bedürfnisanstalten in Deutschland allgemein und speziell in Emden. Dabei berichten sie von Aborten, über Pissoirs und lustigen Toilettengeschichten.

 

 

28.11.2023