NETZWERKPARTNER

Land der Entdeckungen

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
RATHAUS AM DELFT
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 58
Di. - So. sowie feiertags:
10:00 - 17:00 Uhr

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

Achtung: ab sofort jeden Freitag von 16:00-17:30 Uhr - Programm
KIDS IN!
MITMACH-AKTIONEN FÜR KINDER AB 6 JAHREN

29. Oktober
25. EMDER MUSEUMSTAG
Zusammen leben

30. Oktober - 16:00 Uhr, Montag geöffnet!
Reformationsjubiläum
Beichte und Buße

31. Oktober, Programm
Reformationstag
500 Jahre Reformation

5. November - 11:30 Uhr
Letzte öffentliche Führung: 'Reformation und Flucht'
Emden und die Glaubensflüchtlinge im 16. Jahrhundert

25. EMDER MUSEUMSTAG

Zusammen leben

29. Oktober

Rathaus am Delft
Öffnungszeiten: 10:00 – 17:00 Uhr
Sonderausstellung:
Reformation und Flucht - Emden und die Glaubensflüchtlinge im 16. Jahrhundert

Unter dem Motto "Zusammen leben" findet der diesjährige Emder Museumstag in Verbindung mit einem verkaufsoffenen Sonntag statt. In einem Gemeinschaftsprojekt der Emder Museen und museumsähnlichen Einrichtungen und in Kooperation mit dem Einzelhandelsverband „Emder Schaufenster“ wird ein vielfältiges und umfangreiches Programm im Rahmen des Jubiläums '500 Jahre Reformation' angeboten.
Eine ermäßigte Verbundkarte zum Preis von 6,00 € ermöglicht den Besuch in allen teilnehmenden Einrichtungen.

Unser Programm:
11.30 Uhr
Ich bin Liesbeth! Ein Kinderleben im Emden des 16. Jahrhunderts
Kurzführung mit Sandra Fuhrmann

14.00 Uhr
Judith, Holofernes und die anderen: Biblische Motive in der Rüstkammer
Kurzführung mit Dr. Wolfgang Jahn

15.00 Uhr
Vom Brudermord bis Emmaus: Was Bibelfliesen uns erzählen
Kurzführung mit Dr. Annette Kanzenbach

14.00 – 16.00 Uhr
Luther leuchtet
Werkstatt im Foyer: Lichtertüten mit der Lutherrose

16.00 Uhr
La Monica. Ein musikalischer Bilderbogen aus der Reformationszeit
Mit Jochen Vieweg, Blockflöte, Frauke Schulze, Sopran, Blockflöte, Hilko Bohlen, Spinett
Rummel, Konzert-Eintritt: 5 €, kein Vorverkauf